15 Jahre ICM

Der Interessenverband Chemnitzer Maschinenbau e. V. hat am Donnerstag sein 15-jähriges Bestehen gefeiert.

Bei der Festveranstaltung am Nachmittag war auch der sächsische Wirtschaftsminister Thomas Jurk mit dabei. Dem so genannten ICM gehören im Moment 74 Mitgliedsunternehmen mit rund 5200 Beschäftigten an. Knapp 20 Prozent von ihnen sind Finalproduzenten des Werkzeugmaschinen-, Textilmaschinen-, Sondermaschinen- und Anlagenbaus. Der Verein hat sich in den zurückliegenden Jahren als anerkannte private Forschungs- und Entwicklungseinrichtung etabliert. Darüber hinaus leistet der ICM eine umfangreiche wissenschaftliche und praktische Arbeit bei der Bildung und Begleitung von Netzwerken.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar