15-Tonnen-Straßenwalze auf Abwegen

Haarscharf ist man in Chemnitz am Samstagmorgen an einer Katastrophe vorbeigeschrammt.

Ein mit zwei Straßenwalzen beladener Tieflader befährt gegen 07.30 Uhr die Annaberger Straße im Stadtteil Harthau. In einer leichten Linkskurve bricht offenbar die Aufhängung an einer 15 Tonnen schweren Straßenwalze. Das Gefährt löst sich vom Tieflader und rollt auf einem Fußweg noch etwa 30 Meter weit. Zum Glück befanden sich keine Personen oder andere Fahrzeuge in der Nähe. An der Walze entsteht hoher Sachschaden. Nach ersten Erkenntnissen waren die Bolzen einer Verzurr-Öse an der Walze gebrochen. Das Fahrzeug war ansonsten ordnungsgemäß mit Ketten auf dem Tieflader gesichert.      

Quelle: Audiovision Chemnitz

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!