16-Jährige begrapscht

Chemnitz- In der Nähe der Kleingartenanlage „Wohlfahrt“ an der Straße An der Dresdner Bahnlinie, wurde am Montagmittag eine 16-Jährige unsittlich berührt.

Die Jugendliche kam gegen 13:30 Uhr aus Richtung Zeisigwald als ihr ein Radfahrer entgegen kam und weiterfuhr.

Kurz darauf bemerkte sie den unbekannten Radler hinter sich. Er berührte sie unsittlich woraufhin sich die 16-Jährige wehrte.
Bei dem Handgemenge fiel dem Mann die Brille herunter. Das Mädchen lief in Richtung der Gartenanlage, der Täter rannte in Richtung Niederwiesa davon.

Sie konnte den Täter wie folgt beschreiben:

– ca. 20 Jahre alt und etwa 1,75 Meter groß
-schlank, eine helle Hautfarbe, dunkelblonde kurze Haare und ein rundes Gesicht.
-dunkelblaue Brille mit ovalen Gläsern und Metallbügeln
– bekleidet war er mit einem hellen T-Shirt und einer beigefarbenen, dreiviertellangen Cargohose.
Das Fahrrad soll dunkenblau gewesen sein.

Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die Angaben zu der Person, seiner Identität oder seinem Aufenthaltsort machen können. Hinweise können unter Telefon 0371 387-3448 abgegeben werden.

Dies ist bereits der zweite Fall dieser Art, denn bereits am 6. Juni wurde eine 16-Jährige auf der Zwickauer Straße an der Straßenbahnhaltestelle „Kappler Drehe“ unsittlich berührt. CHEMNITZ FERNSEHEN berichtet: Unbekannter berührt 16 Jährige unsittlich.