16-Jährige verursachte 3 Unfälle

Eine 16-jährige Chemnitzerin hat ohne Wissens ihres Vaters dessen VW Polo zu einer Spritztour durch Chemnitz genutzt und dabei Sachschäden in Höhe von 22 Tausend Euro angerichtet.

Die junge Chemnitzerin kollidierte zunächst in der Nacht zum Samstag auf der Schloß-, Georgstraße mit einem PKW Honda und später mit einem Renault. Im weiteren Verlauf der Fahrt wurde noch ein BMW auf der Nordstraße beschädigt. Die Fahrt endete schließlich mit einem Totalschaden des Polos am Brückengeländer der Bierbrücke an der Fabrikstraße. Die Fahrerin des Unfallfahrzeuges war nicht mehr am Unfallort, konnte aber bei der Überprüfung des Halters ausfindig gemacht.