16-Jährige vom Auto erfasst

Eine Fussgängerin hat am Freitagnachmittag beim Überqueren der Annaberger Straße eine rote Ampel missachtet.

Eine 16-jährige Chemnitzerin beabsichtigte die Annaberger Straße in Höhe der Treffurthstraße zu überqueren. Sie beachtete dabei die Ampelschaltung, die Rot für Fussgänger anzeigte ungenügend und wurde in der Folge von einem PKW Mazda erfasst. Die 16-Jährige erlitt bei dem Zusammenstoss schwere Verletzungen. Der 20-jährige Mazda-Fahrer blieb unverletzt. Der entstandene Sachschaden am PKW beläuft sich auf etwa 1500 Euro.