16-Jährigen geschlagen und beklaut: Polizei fahndet nach Brutalo-Räubern aus Großzschocher

Die Leipziger Polizei fahndet momentan nach zwei Männern im Alter von 20 und 25 Jahren. Die beiden sollen einen 16-jährigen Jugendlichen im Mai diesen Jahres in der Nähe der 56. Mittelschule geschlagen und bestohlen haben. +++

Wie das Opfer berichtet, haben ihn die mutmaßlichen Täter an eine Wand gedrückt, ihn angeschrien und geschlagen. Sie forderten die Herausgabe von Bargeld und Handy. Als Passanten auf die Situation aufmerksam wurden, forderten sie die zwei Männer auf, von dem Jungen abzulassen. Die Täter entwendeten dem Jugendlichen eine Packung Zigaretten aus der Tasche und verließen den Tatort.

Im Zuge der Ermittlungen fanden die Leipziger Polizisten heraus, dass die beiden Räuber mit ihrem Opfer bereits vorher in der Straßenbahnlinie 3 Richtung Knauthain unterwegs waren. Die Polizei sucht nun mit den Bildern der Überwachungskamera aus der Tram nach den Tätern.