16-Jähriger in der Johannstadt überfallen

Die Polizei sucht nach Zeugen zu einem Überfall an der Güntzstraße am Dienstagabend. Ein 16-Jähriger wurde von drei vermummten Personen auf offener Straße beraubt. Hinweise an: 0351 483 22 33 +++

Dienstagabend wurde ein 16-Jähriger von drei Unbekannten an der Güntzsstraße beraubt.

Der Jugendliche lief in Richtung des St.-Benno Gymnasiums, als sich ihm drei Unbekannte von hinten näherten. Einer der Männer schlug dem 16-Jährigen unvermittelt ins Gesicht, ein zweiter besprühte ihn mit Reizgas. Daraufhin legte sich der Junge auf den Boden. Dies nutzten die Räuber und zogen dem Geschädigten sein Portmonee sowie sein Handy aus den Hosentaschen. Mit 15 Euro Bargeld aus der Geldbörse und dem Telefon flüchteten sie.
Der 16-Jährige hatte durch den Schlag leichte Verletzungen erlitten.

Die drei Angreifer hatten ihre Gesichter mit Tüchern vermummt.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Zeugen, welche den Überfall beobachtet habe oder Angaben zu den drei Unbekannten machen können, werden gebeten, sich zu melden. Hinweise nimmt die Dresdner Polizei unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen.

Quelle: Polizei Dresden

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar