16-jähriger Jugendlicher von vier jungen Männern krankenhausreif geprügelt worden

Einer der Täter nutzte dabei einen sogenannten Totschläger.

Mit Freunden war der Jugendliche an der Haltestelle Pirnaer Landstraße/Moränenende auf eine weitere Gruppe Jugendlicher gestoßen. Nach gegenseitigen Provokationen eskalierte die Situation. In der Folge schlugen vier junge Männer auf den 16-Jährigen ein. Einer der Täter nutzte dabei einen sogenannten Totschläger.

Alarmierte Polizeibeamte stellten drei der Tatverdächtigen kurz darauf fest. Ein Duo (18, 20) nahmen die Beamten am Moränenende fest, den Haupttäter (18) mit dem Totschläger in einer Straßenbahn der Linie 1.

Da alle drei Tatverdächtigen unter Alkoholeinfluss standen, ordneten die Polizisten Blutentnahmen an. Die zwei 18-Jährigen verbrachten den Rest der Nacht im Polizeigewahrsam.

Quelle: Polizei

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!