16-jähriger Krad-Fahrer verstorben

Der auf der Leipziger Straße in Chemnitz verunglückte Motorradfahrer ist tot.

Der 16-Jährige erlag in der Nacht im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen.

Der Honda-Fahrer war am Dienstagmorgen beim Linksabbiegen in die Louis-Otto-Straße mit einem entgegenkommenden Mercedes Vito zusammengestoßen. Dabei wurde der 16-Jährige unter den Transporter geschleudert und schwer verletzt. Um ihn bergen zu können, musste die Feuerwehr das Auto anheben. Während der Unfallaufnahme war die Leipziger Straße voll gesperrt.

Uns interessiert Ihre Meinung: Wie finden Sie unsere Seite?

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar