16. Saisonsieg für Lok Leipzig

1.400 Zuschauer sehen Tabellenersten in guter Form.

Am 22. Spieltag der Oberliga-Süd gewannen die Probstheidaer auswärts beim Tabellenzehnten mit 0:1.

Der Ligaspitzenreiter hat nun acht Punkte Vorsprung auf Verfolger Inter Leipzig.

Obwohl das Team von Trainer Heiko Scholz das Spiel weitestgehend kontrollierte, war es trotzdem ein hartes Stück Arbeit.
Die Spieler der SG Union Sandersdorf präsentierten sich in der ersten Halbzeit zwar nicht offensiv, verteidigten allerdings gut und konzentriert.

Den Blau-Gelben fehlte es an Genauigkeit.

Nach dem Seitenwechsel bestimmten die Probstheidaer weiterhin das Spiel, die Partie entschied Robert Zickert nach einer Ecke per Seitfallzieher zum siegreichen 0:1.

Acht Spiele stehen in dieser Saison noch für den 1. FC Lok auf dem Weg zur Regionalliga an.