17. Chemnitzer Mittelstandsball

Am Samstag, dem 18. Januar, findet im Hotel „Chemnitzer Hof“ wieder die Ballnacht der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung Chemnitz statt.

Organisiert und durchgeführt wird das gesellschaftliche Ereignis wieder vom „Richard Hartmann Verein e.V. Chemnitz“.

Bei dem diesjährigen Ball werden auch preisgekrönte Schüler der Musikschule Chemnitz ihr Können zeigen.

Zudem werden Bilder junger Chemnitzer Künstler ausgestellt.

Nach 17 erfolgreichen Jahren soll der Mittelstandsball nun verstärkter auf Jungunternehmerinnen und -unternehmer ausgerichtet werden.

Interview: Wolfgang Höhnel – Vorsitzender „Richard Hartmann Verein e.V. Chemnitz“

Anlässlich des Mittelstandsballs wird zum achten Mal der Ehrenpreis des Richard Hartmann Vereins verliehen.

Im vergangenen Jahr erhielt der Chemnitzer Unternehmer Frank Blumstein die Auszeichnung.

Auch in diesem Jahr wählt das Kuratorium den Preisträger unter drei nominierten, engagierten Mittelständlern aus.

Interview: Wolfgang Höhnel – Vorsitzender „Richard Hartmann Verein e.V. Chemnitz“

Für den 17. Chemnitzer Mittelstandsball rechnen die Organisatoren mit bis zu 300 Gästen aus Wirtschaft, Politik und Kultur.