17. Dresdner Töpfermarkt findet am ersten September-Wochenende statt

Für Keramik-Enthusiasten ist das erste Wochenende im September jedes Jahr fest verplant: An diesen beiden Tagen, 1. und 2. September, findet von 10 bis 18 Uhr am Goldenen Reiter der Dresdner Töpfermarkt statt. +++

Dieser wird in Zusammenarbeit zwischen dem Amt für Kultur und Denkmalschutz sowie dem Verein Töpfermarkt Dresden ausgerichtet.

Die 17. Auflage des Spezialmarktes deckt wieder die gesamte Bandbreite keramischer Arbeiten ab: von Gebrauchsgeschirr über künstlerische Objekte und Gartenkeramik bis hin zu Schmuck. 65 Aussteller aus ganz Deutschland und den Niederlanden repräsentieren nahezu alle Techniken, die in der zeitgenössischen Keramik Anwendung finden. Liebhaber von Steinzeug nach historischem Vorbild kommen ebenso auf ihre Kosten, wie die Fans von aufwendigen Dekorationen oder modernen Drucken.

Zu den Besonderheiten 2012 zählt die Einladung an Studenten der Kunsthochschule Burg Giebichenstein Halle, eine Auswahl ihrer aktuellen Arbeiten zu präsentieren. Die Absolventinnen und Absolventen sammeln so erste Erfahrungen auf einem Keramikmarkt und stellen ihr Studienfach „Freie Keramik“ im Studiengang Plastik öffentlich vor. Weitere Informationen stehen im Internet unter www.toepfermarkt-dresden.de.

Quelle: Stadt Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!