17-Jährige fährt im Drogenrausch

Eine 17-Jährige wurde ohne Führerschein mit Cannabis im Blut erwischt.

Polizeibeamte führten am Donnerstagabend auf der Burgstädter Straße in Limbach-Oberfrohna eine Verkehrskontrolle durch. Dabei hielten Sie ein Moped an. Das Fahrzeug war den Beamten aufgefallen, weil die 17-jährige Fahrzeugführerin Schlängellinien fuhr. Der 18-jährige Sozius trug keinen Schutzhelm. Bei den anschließenden Kontrollmaßnahmen konnte die 17-Jährige keine gültige Fahrerlaubnis und keine Unterlagen zum Moped vorweisen. Sie nutzte das Fahrzeug offensichtlich ohne Kenntnis des Fahrzeughalters. Desweiteren schien die Jugendliche unter dem Einfluss von Drogen zu stehen. Dazu befragt, gab die 17-Jährige spontan an, Haschisch geraucht zu haben. Ein Drogenschnelltest wurde durchgeführt, der auf Cannabis positiv reagierte. Nun musste sich die Jugendliche noch einer Blutentnahme unterziehen. Nach Beendigung der Maßnahmen wurde sie an einen Erziehungsberechtigten übergeben. Gegen die 17-Jährige wird wegen Fahrens unter Drogeneinfluss ohne Fahrerlaubnis, sowie wegen unbefugten Gebrauchs eines Fahrzeuges ermittelt.