17-Jährige mit Pistole bedroht

Plauen: Zu einer Bedrohung mit einer vermeintlichen Schusswaffe kam es am Sonntag, gegen 22 Uhr auf der Dürerstraße.

Während eines Zwischenstopps mit dem Auto, nahe der Aral-Tankstelle, wurde eine 17-Jährige durch einen bislang Unbekannten bedroht.

Die junge Frau war mit zwei Bekannten (19, 21 Jahre) unterwegs, wobei die 19-jährige Fahrerin den Pkw am Straßenrand kurzzeitig gestoppt hatte, als zwei Männer gelaufen kamen. Einer der beiden stellte sich an die Beifahrerseite des Autos, auf welcher die 17-Jährige saß und zeigte, nach Angaben der jungen Frau, eine Pistole.

Daraufhin fuhr die 19-Jährige sofort los (Richtung Media-Markt) und anschießend informierten die jungen Frauen die Polizei. Die zwei Männer gingen in entgegengesetzter Richtung (Tankstelle) weiter.

Der Mann, der die 17-Jährige bedrohte, wird wie folgt beschrieben:
– ca. 30 Jahre alt,
– ca. 175 Zentimeter groß,
– kurze blonde Haare,
– bekleidet mit einem grünen T-Shirt,
-trug einen Rucksack bei sich.
Der zweite Mann war ebenfalls ca. 30 Jahre alt.

Hinweise erbittet das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741/ 140.