17-jährige Mopedfahrerin schwer verletzt – ohne Schutzhelm unterwegs

Mörtitz. Montagabend, gegen 18 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall zwischen einer 17- jährigen Fahrerin einer Schwalbe und einem PKW Ford. Die 17-Jährige erlitt schwere Verletzungen, sie war ohne Schutzhelm unterwegs. +++

Die 17-Jährige war laut Polizeiaussagen mit ihrer Schwalbe den Anger in Fahrtrichtung Eilenburg (Stall) unterwegs. Dabei beachtete sie den von rechts auf der Straße am Berg aus Fahrtrichtung Mulde kommenden PKW Ford nicht und es kam zum Zusammenstoß.

Die 17-Jährige wurde dabei so schwer verletzt, dass sie mit einem Hubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden musste. Sie trug während der Fahrt keinen Schutzhelm, so die Polizei. Außerdem hatte die Schwalbe kein gültiges Versicherungskennzeichen, so dass es für den Straßenverkehr nicht ordnungsgemäß zugelassen war.

Die Ermittlungen wurden aufgenommen. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf ca. 10.000 Euro.