17-jähriger Raser auf Limbacher Straße

Ein 17-jähriger Chemnitzer ist am Samstagabend gegen 21.00 Uhr auf der Limbacher Straße von Polizisten gestellt worden.

Der jugendliche Raser war nach Hinweisen eines Bürgers gefasst worden, der die Polizei telefonisch über die Fahrweise des weißen Opels informierte. Nach 4 überfahrenen roten Ampeln konnten die Beamten den Fahrer stellen. Der 17-Jährige war nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Er hatte zudem ohne Wissen seiner Eltern den PKW benutzt und stand zum Zeitpunkt des Ergreifens unter 0,49 Promille. Gegen ihn wird jetzt wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis und Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt.