17-Jähriger verliert Kontrolle über Pkw

Auerbach, OT Reumtengrün: Am Freitagabend gegen 20:15 Uhr verursachte ein 17-jähriger Fordfahrer einen Verkehrsunfall.

Er befuhr die Reumptengrüner Hauptstraße und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Danach stieß er in einen Gartenzaun. Durch eine Zeugin wurde bekannt, dass der Fahrer und sein Beifahrer (17) vom Unfallort flüchten. Das gelang aber nicht. Die Polizeibeamten stellten sie auf der Anfahrt. Der Grund für das Abkommen von der Fahrbahn war schnell ermittelt.

Der Fahrer hatte eine Atemalkoholkonzentration von 1,36 Promille. Außerdem war der Pkw nicht zugelassen und versichert. Es wurde eine Blutentnahme angeordnet und der Führerschein (Begleitendes Fahren) sichergestellt. Die entsprechenden Anzeigen wurden gefertigt. Es entstand ein Gesamtschaden von 2.000 Euro.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar