18-Jähriger bricht Polizist die Nase

Leipzig - Bei dem Versuch einem 18-Jährigen Betäubungsmittel auf der Polizeiwache abzunehmen, wurde ein Polizist verletzt. Der Täter wurde bereits dem Haftrichter vorgeführt.

Ein 18- Jähriger hat nach einer Kontrolle am Schwanenteich einem Polizisten die Nase gebrochen. Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich der Vorfall bereits am Sonntagabend. Beamte hatten den jungen Mann mit auf die Wache genommen, da seine Aufenthaltsbescheinigung abgelaufen war und er vermutlich Marihuana bei sich trug.

Bei dem Versuch dem Mann die Betäubungsmittel abzunehmen, verlor dieser die Kontrolle und schlug auf die Beamten ein. Der Täter wurde festgenommen und dem Haftrichter vorgeführt.

© Sachsen Fernsehen/ Symbolbild