180 sprachbegeisterte Jugendliche beim Drei-Sprachen-Turnier

Um Kenntnisse in drei Fremdsprachen geht es beim 2. Drei-Sprachen-Turnier in Zwickau am kommenden Samstag in der Westsächsischen Hochschule Zwickau.

Der Wettbewerb, an dem sich 180 Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 10 beteiligen, wird veranstaltet vom Sächsischen Landeskomitee zur Förderung sprachlich begabter und interessierter Schüler gemeinsam mit dem Kultusministerium. Voraussetzung sind sehr gute Kenntnisse in zwei und Grundkenntnisse in einer dritten Fremdsprache. Zu lösen sind schriftliche und mündliche Aufgaben in Englisch, Französisch, Griechisch, Italienisch, Latein, Polnisch, Russisch, Sorbisch, Spanisch, Tschechisch und Ungarisch.