1800 Euro für Flutopfer

Die Basketball-Herren der BV TU 99 sind für einen guten Zweck auf Korbjagd gegangen.

Zwar verloren sie das Benefizspiel am Mittwochabend gegen Torow Zgorzelec mit 68:85 Punkten – die Partie brachte jedoch rund 1800 Euro für die Aktion „Deutschland hilft“. Die Einnahmen stammten aus den Eintrittsgeldern – das so gesammelte Geld soll nun den Flutopfern in Südostasien zugute kommen. Spielerisch war das polnische Spitzenteam, das zur Zeit auf Platz 4 der polnischen ersten Liga steht, den Niners überlegen – doch auch die Chemnitzer schlugen sich wacker und boten den rund 360 Zuschauern ein spannendes Spiel. Turow Zgorzelec ist für die Niners kein unbekannter Gegner – bereits in einigen Testspielen trafen die beiden Mannschaften aufeinander.