19-Jähriger schwer verletzt

Mit schweren Verletzungen ist in der Nacht vom Freitag zum Samstag ein 19-Jähriger ins Krankenhaus bei Hohenstein-Ernstthal eingeliefert worden.

Der junge Mann befuhr mit seinem PKW Rover die Bundesstraße 180 in Richtung Hohenstein-Erstthal. Ca. 800 Meter vor dem Ortseingang gerät der Rover beim Befahren einer Rechtskurve ins Schleudern. In der weiteren Folge driftet der PKW nach links von der Straße ab und prallt mit der rechten Fahrzeugseite an einen Baum. Der 19-Jährige zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Weitere Personen befanden sich zum Glück nicht im PKW.

Die aktuellen Informationen über Chemnitz und seine Bürger ab Mittwoch wieder online bei SACHSEN FERNSEHEN in der Drehscheibe – Kompakt

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar