2.700 Kennzeichen-Diebstähle in Sachsen – Meiste Delikte in Leipzig

Im vergangenen Jahr wurden im Freistaat rund 2.700 gestohlene Kennzeichen gemeldet. Die Diebe benutzen die Schilder dann meist zum Tankbetrug. Mit rund 600 geklauten Schilder ist Leipzig Spitzenreiter der Statistik, gefolgt von Dresden und Chemnitz. +++

Wer Opfer einen Kennzeichen-Diebstahls wird, sollte dies umgehend melden, da bei Straftaten ansonsten gegen den eigentlichen Besitzer ermittelt wird und nicht gegen den Schilder-Dieb.