2. Dresdner Literaturmesse steht in den Startlöchern

Alles rund ums Thema Lesen und Bücher gibt es vom 1. bis 3. November auf der 2. Dresdner Literaturmesse „schriftgut“ in der Börse Dresden. +++

Alles rund ums Thema Lesen und Bücher gibt es vom 1. bis 3. November auf der 2. Dresdner Literaturmesse „schriftgut“.

Über 90 Aussteller sind  zur Literaturmesse „schriftgut“ in der Börse Dresden zu Gast.

Interview mit Ulrich Finger, Geschäftsführer Messe Dresden (im Video)

Dabei können die Besucher beim Papier schöpfen, drucken, Buchbinden oder in der Schreibwerkstatt selbst kreativ werden.

Dazu stellen unter anderem Desiree Nick, Arno Strobel und der Dresdner Autor Ralf Günther ihre Werke vor.

Neu in diesem Jahr ist auch ein Zeitreise-Areal. Dort können die Besucher Schriftsteller und Literatur des Barocks kennenlernen, wie die Memoiren von Giacomo Casanova.