2-für-1-Aktion im Asisi Panometer Dresden

In dieser Woche wird mit der 360 Grad- Panoramaausstellung 1756 DRESDEN – Dem Mythos auf der Spur des Künstlers Yadegar Asisi der 1.000.000ste Besucher erwartet. Außerdem gibt es eine Rabattaktion bis 10. Juni. +++

1.000.000ster Besucher im Asisi Panometer erwartet. Yadegar Asisi freut sich über den Erfolg und die anhaltende Begeisterung der Dresdner für das 360°-Panorama ihrer Stadt und bedankt sich mit einer besonderen Aktion.

„Mein Panorama ist ein Vorschlag zur Gesamtansicht Dresdens in der Zeit des Barock und eine Einladung an alle Dresdner zum Dialog über die Baugeschichte ihrer Stadt“, erläutert der Künstler die Motivation zu seiner Arbeit.

Die Dresdner selbst besuchten und besuchen immer wieder das Panometer und kommen mit ihren Gästen in die Ausstellung. Aber auch alle die, die in der Tourismusbranche jeden Tag mit Besuchern der Stadt in Kontakt stehen, empfehlen das Dresden-Panorama als einen idealen Ausgangspunkt für einen Dresdenaufenthalt, um von da aus die Stadt zu erkunden.

„Als Dank lade ich alle Dresdner herzlich ins Asisi Panometer ein“, so Asisi über den freudigen Anlass. Unter der Losung „Danke Dresden“ können bis ab heute bis einschließlich 10. Juni zwei Personen zum Preis von einer das Asisi Panometer Dresden besuchen.

„Viele Dresdner waren schon da, aber glauben Sie mir, es gibt immer wieder etwas Neues zu entdecken, was dem Auge bisher verborgen blieb“, weiß Yadegar Asisi. „Selbst ich finde Details im Bild, die ich vor inzwischen mehr als fünf Jahren eingearbeitet habe, die mir aber entfallen sind. Das sind Situationen, die sich wie ein Déjà-vu anfühlen und mich für einen kurzen Moment schmunzelnd inne halten lassen“, so Asisi weiter. „Zeigen Sie einem Gast, einem Bekannten, dem Arbeitskollegen, Kommilitonen oder einem Schulfreund das barocke Dresden“, schlägt der Künstler vor.

Die Ausstellung 1756 DRESDEN – Dem Mythos auf der Spur eröffnete im Dezember 2006 im Asisi Panometer, einem historischen Gasspeicher auf dem Gelände der DREWAG in Dresden-Reick. 1756 DRESDEN ist die erste Gesamtdarstellung Dresdens für die Zeit, die ihren Mythos als Elbflorenz begründete. In 2012 wird Yadegar Asisi das Ergebnis der Überarbeitung des Rundbildes vom barocken Dresden präsentieren.

Zur Dauerausstellung 1756 DRESDEN und dem weltgrößten Regenwaldpanorama AMAZONIEN, welches noch bis Ende 2012 im Asisi Panometer Leipzig zum RUNDUM STAUNEN! einlädt, gesellt sich im Herbst 2011 ein drittes monumentales Panorama dazu. Derzeit arbeitet der Panorama-Künstler intensiv an der Fertigstellung des Panoramas PERGAMON, welches am 30. September 2011 auf der Berliner Museumsinsel feierlich eröffnet wird. In einem einzigartigen Kooperationsprojekt mit den Staatlichen Museen zu Berlin zeigt PERGAMON – Panorama der antiken Metropole die erste Gesamtschau der viel gerühmten antiken Stadt Pergamon an der türkischen Westküste.

Quelle: ASISI VISUAL CULTURE GMBH

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar