2 Kinder in Abrissgebäude schwer verletzt

Ein 11- und ein 12-jähriger Junge sind am Samstagnachmittag beim Spielen in einem Abrissgebäude auf der Reitbahnstraße schwer verletzt worden.

Die Jungen waren gegen 15.45 Uhr auf die Betondecke eines Seitenanbaus geklettert und anschließend beim Betreten einer Holzfläche eingebrochen. Mit der Holzschalung war die Dachöffnung einer ehemaligen Glaskuppel gesichert.

Die Schalung hatte dem Gewicht der beiden Kinder nicht standgehalten. Die Jungen stürzten etwa vier Meter tief und zogen sich dabei schwere Verletzungen zu.

Sie mussten in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Ermittlungen zu den näheren Umständen dauern derzeit an.

Romantische Lektüre oder einer spannender Urlaubskrimi? Die Auswahl ist nahezu unbegrenzt im SACHSEN FERNSEHEN – Shop – DVD, Bücher, CDs

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar