2. Sachsentag

Im Eisenbahnmuseum Chemnitz haben sich am Wochenende Eisenbahnfreunde zum 2. Sachsentag getroffen.

Dabei standen neben den Loks und Lokmodellen die Zielorte der Sonderfahrten im Mittelpunkt. Dazu gehören zum Beispiel Johanngeorgenstadt und Holzhau. Die Fahrten mit dem Zug des Eisenbahnmuseums sind weiterhin heiß begehrt. So sind für die Lichtelfahrten ins Erzgebirgen nur noch wenige Tickets zu erhalten. Die Züge am 18. und 19. Dezember sind sogar restlos ausgebucht.