2. Silvesterlauf am Wasserschloss Klaffenbach

Chemnitz – Am 31. Dezember ist am Wasserschloß Klaffenbach erneut der Startschuss zum Silvesterlauf gefallen.

320 Läuferinnen und Läufer konnten sich dabei auf verschiedenen Strecken rund ums Gelände des Golfplatzes messen.

Die Jüngsten starteten 10 Uhr mit einem Lauf über 800 Meter. Anschließend wurde es für diejenigen ernst, die sich für die Strecken über 3,1 und 9,3 Kilometer angemeldet hatten.

Dabei ging es nicht wie im Vorjahr über den Golfplatz, sondern über befestigte Wege. Grund dafür war Kritik, die nach dem Silvesterlauf 2016 laut geworden war.

Auch Läufer, die sich bereits einen Namen gemacht haben, waren mit am Start. So ging der erste Platz über die 9,3 Kilometer sowohl bei den Männern, als auch bei den Frauen an wettkampferprobte Läufer aus Chemnitz.

Die schnellste Zeit lief der 24-jährige Stefan Seidel von der SG Adelsberg. Nach 37 Minuten und 14 Sekunden passierte er die Ziellinie. Bei den Frauen konnte sich Anne Gründler, ebenfalls von der SG Adelsberg, über den ersten Platz freuen.

Trotz Regenwetters waren Veranstalter mit der Resonanz auf den Lauf zufrieden. Mit einer dritten Auflage 2018 kann also gerechnet werden.