20.000 Euro Schaden durch Wohnungsbrand

Zwönitz: Vermutlich aufgrund eines technischen Defekts an einem Fernsehgerät ist es am Sonntagabend zu einem Brand in der Erdgeschosswohnung eines Zweifamilienhauses gekommen.

Nach Aussage der 48-jährigen Bewohnerin habe gegen 21.40 Uhr der Fernseher plötzlich in Flammen gestanden. Beide Wohnungen wurden evakuiert. Die 48-Jährige und deren Eltern wurden aufgrund der starken Rauchentwicklung vorsorglich medizinisch betreut. Der anfängliche Verdacht einer Rauchgasvergiftung bestätigte sich jedoch nicht. Der Schaden im Haus wird auf ca. 20.000 Euro geschätzt. Die drei Hausbewohner kamen bei Familienangehörigen unter.