20. Geburtstag des Dresdner Modellstraßenbahnclubs

Am Geburtstagswochenende 22. und 23. Juni können sich Interessierte auf der Hamburger Straße 29 in Dresden den Miniaturfahrbetrieb ansehen. +++ Interview mit dem Vereinsvorsitzenden Martin Fahs im Video unter www.dresden-fernsehen.de +++

Der Modellstraßenbahnclub Dresden feiert am Wochenende seinen 20. Geburtstag.Die Clubmitglieder bauen Stadtteile von Dresden nach im Maßstab 1:87. Darin natürlich auch die Straßenbahnen der Stadt. So ist zum Beispiel der Straßenbahnhof der Abzweig nach Hellerau, der Bahnhof Mitte, und der Riegelplatz entstanden. Aktuell arbeitet der Club an einem weiteren großen Verkehrsknotenpunkt von Dresden:

Schon seit 1993 gibt es den Modellstraßenbahnclub als Abteilung der Dresdner Verkehrsbetriebe, im Jahr 2008 wurde ein eingetragener Verein daraus. Am Geburtstagswochenende, dem 22. und 23. Juni können sich Interessierte auf der Hamburger Straße 29 den Miniaturfahrbetrieb ansehen. Von 10 bis 18 Uhr fahren Busse und Bahnen auf der Platte.

Interview mit Martin Fahs, Vereinsvorsitzender (im Video)

 

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar