20-Jährige in der Prinaischen Vorstadt sexuell genötigt

Die Frau lief Montagmorgen über einen Hinterhof der Grunaer Straße in Richtung Straßenbahnhaltestelle „Deutsches Hygiene-Museum“. Dabei wurde sie unvermittelt von zwei Männern gestoppt. Die beiden hatten der Beschreibung nach ein südländisches Äußeres.+++

Gegen 05:50 Uhr ist am Montagmorgen eine junge Frau (20) von zwei Unbekannten sexuell belästigt worden. Die 20-Jährige lief über einen Hinterhof der Grunaer Straße in Richtung Straßenbahnhaltestelle „Deutsches Hygiene-Museum“. Dabei wurde sie unvermittelt von zwei Männern gestoppt. Einer der beiden hielt die Frau fest, während sein Komplize sie unsittlich berührte. Die 20-Jährige setzte sich daraufhin mit aller Vehemenz zur Wehr, sodass die Täter flüchteten. Die beiden Männer hatten der Beschreibung nach ein südländisches Äußeres.

Die Polizei ermittelt wegen sexueller Nötigung und fragt: Wer hat Wahrnehmungen im Zusammenhang mit der Straftat gemacht? Wer hat verdächtige Personen im Umfeld des Tatortes gesehen? Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen.

Quelle: Pressemitteilung Polizeidirektion Dresden