200. Geburtstag – Leipzig feiert Clara Schumann ein ganzes Jahr lang

Leipzig - Unter dem Motto "Clara19" würdigt Leipzig in diesem Jahr den 200. Geburtstag Clara Schumanns mit einem umfangreichen Festprogramm. 

Sie war Pianistin und Komponistin und prägte das 19. Jahrhundert als Star wie keine andere - Clara Schumann! Tochter des Pädagogen Friedrich Wieck und spätere Frau des Komponisten Robert Schumann. Sie lebte Clara 25 Jahre in Leipzig und gab bereits mit 9 Jahren ihr erstes Konzert im Gewandhaus. Nun wird 2019 der 200. Geburtstag gebührend durch die Messestadt gefeiert. Für Gregor Nowak, künstlerischer Leiter von CLARA19 etwas ganz besonderes. Offiziell eröffnet wird "CLARA19" am 26. Januar mit einer Festveranstaltung in der Hochschule für Musik und Theater und mündet dann in ein sehr vielfältiges Programm.

Clara Wieck wurde am 13. September 1819 in Leipzig geboren und galt als musikalisches Wunderkind. Einen Tag vor ihrem 21. Geburtstag heiratete sie den Komponisten Robert Schumann. In ihrem Wohnhaus in der Inselstraße in Leipzig ist heute das Schumann-Haus untergebracht. Welches pünktlich zum Jubiläumsjahr ebenfalls eine neue Ausstellung bekommt.