2000 Euro für von Tornado verwüstetes Gebiet

Der Verein „Seifersdorfer Thal“ erhält eine Spende über 2000 Euro. +++

Der Verein „Seifersdorfer Thal“ erhält eine Spende von 2000 Euro.

Um nach dem verheerenden Tornado vom 24. Mai die Schäden Seifersdorfer Tal beseitigen zu können, übergibt der Verein „FDP hilft“ einen Spendencheck. Der Vereinsvorsitzende und Chef der FDP-Landtagsfraktion, Holger Zastrow, hat gute Gründe den Seifersdorfer Tal-Verein zu unterstützen. 

Intervie mit  Holger Zastrow, Vereinsvorsitzender „FDP hilft“ (FDP)

Seit fast 30 Jahren kümmert sich der Verein um den Landschaftsgarten im Seifersdorfer Tal. Der rund 50 Hektar große Garten ist ein beliebtes Ausflugsziel und ein Ort der Erholung, doch der Tornado im Mai beschädigte den Park erheblich. 

Interview mit  Klaudia Kröning, stellvertretende Vereinsvorsitzende „Seifersdorfer Thal“

Momentan wird das Areal bereits geräumt, ersten Schätzungen zu Folge werden 450 bis 500.000 Euro benötigt, um den Landschaftsgarten wiederherzustellen.

Der Park im Seifersdorfer Tal wurde 1781 von Gräfin Tina von Brühl angelegt und zählt zu einem der ersten Landschaftsgärten Deutschlands.
++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!