2012 kein Motorrad-Grand-Prix auf Sachsenring

Nächstes Jahr wird es keinen Motorrad-Grand-Prix auf dem Sachsenring geben.

Das teilte der ADAC am Dienstag auf einer Pressekonferenz mit. Als Grund wurden zu hohe Kosten genannt. Der WM-Vermarkter Dorna habe die Gebühren erhöht.

Zudem seien hohe Investitionen in die Strecke nötig, so der ADAC. Insgesamt handle es sich um Kosten in Höhe von rund fünf Millionen Euro.

Der Club appelierte in diesem Zusammenhang auch an die Kommunalpolitiker, einen finanziellen Beitrag zu leisten, damit die Veranstaltung 2013 wieder auf dem Sachsenring stattfinden kann.

Hier steht der Motorrad-Grand-Prix bereits seit 1998 im WM-Kalender. In dieser Zeit waren die Zuschauerzahlen kontinuierlich gestiegen. Erst in diesem Jahr besuchten mehr als 230.000 Zuschauer das Sachsenringrennen – neuer Rekord.

Hier anmelden, um Nachrichten zu kommentieren

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar