21-Jährige außer Kontrolle

Am Sonntagabend hat eine 21-Jährige mit ihrem Ibiza vier Verkehrsunfälle verursacht und ist danach immer vom Unfallort geflüchtet.

Zuerst streifte sie auf der Fahrt von Chemnitz nach Marienberg in Zschopau einen Fiat. Als dessen Fahrer die junge Frau zur Rede stellte, schlug diese kurzerhand die geöffnete Fahrertür zu und klemmte dem Mann die Hand ein. Zudem fuhr sie ihm, bevor er sich befreien konnte, über den Fuß. An einer Ampel fuhr sie auf einen Ford auf und flüchtete, indem sie bei „Rot“ über die Kreuzung fuhr. In Marienberg stieß sie gegen einen Rover. Am Ende kam sie von der Fahrbahn ab und prallte gegen ein Garagentor.

Die Fahndungsmaßnahmen der Polizei führten aufgrund von Zeugenhinweisen schnell zum Erfolg. Drogen und Alkohol wurden bei der jungen Frau nicht festgestellt. Wegen ihres psychischen Zustandes wurde sie allerdings in ein Krankenhaus gebracht.

Hier erfahren Sie das Chemnitz-Wetter für die kommenden Tage: Immer aktuell, immer fünf Tage im Voraus!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar