21-Jährige brutal überfallen

Eine 21-jährige Frau war am Sonntagmorgen, gegen 1.50 Uhr, auf der Bahnhofstraße zwischen Brückenstraße und Waisenstraße unterwegs.

Dort umklammerte sie ein Unbekannter von hinten und entriss ihr die Handtasche. Anschließend rannte der Räuber mit der Tasche und einem zweiten Mann, der jedoch nicht unmittelbar an der Tat beteiligt war, in Richtung Stadtzentrum.

Die junge Frau blieb unverletzt. In der Tasche befanden sich Personalpapiere, ca. 20 Euro und andere persönliche Sachen.

Der Täter war ca. 23 Jahre alt, ca. 1,80 m groß und schlank. Er hatte einen dunklen Teint und schwarzes, kurzes Haar. Er trug eine quergestreifte schwarz/rote Sweetjacke und ein dunkles Basecap.

Der Mann, der den Täter begleitete, war etwas kleiner und ca. 20 Jahre alt. Er war dunkel gekleidet und hatte ebenfalls einen dunklen Teint und schwarzes, kurzes Haar.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!