2,1 Millionen Euro Falschgeld 2011 aus dem Verkehr gezogen

In Deutschland ist so wenige Falschgeld wie noch nie im Umlauf. Mehr unter www.dresden-fernsehen.de +++

Im vergangenen Jahr hat die Bundesbank Falschgeld im Wert von über 2,1 Millionen Euro aus dem Verkehr gezogen, das berichtet der Handelsverband Sachsen in Dresden.

Interview mit Gabriela Schreiber, Deutsche Bundesbank Dresden (Im Video)

Deutschlandweit sind 2011 etwa 39 Tausend Falschgeldscheine entdeckt worden. Das sind 1/3 weniger als noch 2010.

Der Handelsverband Sachsen plant in diesem Jahr wieder Schulungen zum Thema Falschgeld in Dresden. Die Termine zum Thema finden Sie im Internet.

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar