21 neue Wohnungen: WBG Kontakt feiert Richtfest

Leipzig- Die Wohnungsbau-Genossenschaft Kontakt hat Grund zur Freude: Im Leipziger Stadtteil Paunsdorf wurde nach 4 Monaten Bauzeit einem Neubau die Richtkrone aufgesetzt. Bis zum Herbst diesen Jahres sollen hier 21 neue Wohnungen entstehen.

Der Rohbau für die Wohnanlage "Waldkerbel-Eck" der Wohnungsbau-Genossenschaft Kontakt steht schon mal. Trotz des Regens war die Feierlaune am Donnerstag aber nicht getrübt, schließlich war der Anlass ein freudiger. Mit der traditionellen Richtfest-Zeremonie wurde jetzt die neue Bauphase feierlich eingeläutet. Bis zum Herbst sollen hier in Paunsdorf 21 neue Wohnungen entstehen. Uwe Rasch, Vorstand Technik der WBG Kontakt, ist stolz auf den bisherigen Bauabschnitt.

© Sachsen Fernsehen

Barrierefreiheit und "Grüner Bogen"

Nicht nur mit der Barrierefreiheit will die WBG Kontakt bei künftigen Mietern punkten, sondern auch mit dem freien Blick auf das angrenzende Wildtiergehege "Grüner Bogen". Das Gebäude selbst wird in einer Holz-Hybrid-Bauweise errichtet, so Martin Jungandreas, Geschäftsführer vom Generalunternehmen B&O Bau und Projekte GmbH. Gegenüber der konventionellen Bauweise gibt es mehrere Vorteile.

Neben sieben 2-Raum-Wohnungen mit einer Wohnfläche von knapp 60 Quadratmetern gibt es 14 weitere 4-Raum-Wohnungen mit einer Größe von 95 und 104 Quadratmetern. Ein Drittel der Wohnungen werden staatlich geförderte und sind als Sozialwohnungen für Menschen mit einem geringen Einkommen vorgesehen. Bis die Mieter allerdings Einziehen können, muss auf der Baustelle noch einiges passieren. Bislang liegen alle Arbeiten im Zeitplan. Sollte das auch über die nächsten Monate so bleiben, können die ersten Mieter schon im Herbst dieses Jahres in den Neubau an der Waldkerbelstraße einziehen.

© Sachsen Fernsehen