2100 Fans zum Saisonauftakt beim SC DHfK erwartet

Leipzig - Bei der Teampräsentation konnten Fans und Sponsoren des SC DHfK Leipzig die Neuzugänge bewundern und mal wieder auf Tuchfühlung mit den Handball-Stars gehen. Am 01. Oktober steht der Saisonauftakt gegen die Eulen Ludwigshafen an.

Fannähe in Corona-Zeiten....so sieht dann wohl aus. Wenn auch mit Abstand und Maske konnten die Fans am Mittwoch Abend bei der Team-Präsentation des SC DHfK ihren Grün-Weißen wieder etwas näher sein. In zwei Wochen soll hier das erste Bundesliga-Heimspiel seit einer gefühlten Ewigkeit gegen die Eulen Ludwigshafen zum Auftakt der neuen Saison steigen. 2100 Fans dürfen dem Hygienekonzept nach dabei sein. Trainer André Haber hofft auf lautstarke Unterstützung.

Den Verein im letzten halben Jahr über Wasser zu halten - ein Kraftakt. Geschäftsführer Karsten Günther bedankte sich dabei auch bei den zahlreichen Sponsoren für ihre Unterstützung und machte deutlich, wie wichtig es ist, dass die sächsischen Sportvereine sich zusammengeschlossen haben, damit der Sport wieder live bejubelt werden kann.

© Sachsen Fernsehen
© SC DHfK Leipzig

Für die Spieler hieß es in den letzten Monaten trainieren, trainieren, trainieren - Duelle gegen andere Mannschaften waren lange Tabu. Vier Testspiele absolvierten die Leipziger bislang. Zuletzt trennte man sich gegen die Füchse Berlin mit einem Unentschieden. Lukas Krzikalla zeigte sich am Abend fit und bereit für die neue Saison.

Anfang März waren die Eulen zuletzt in Leipzig zu Gast und wurden überzeugend mit 32:27 geschlagen. Damit das auch am 01. Oktober gelingen kann, braucht es noch etwas Arbeit. Jeder in der Halle soll also dreimal so laut brüllen als üblich - Für die Leipziger Fans in der Regel kein Problem. Der personalisierte Ticketverkauf soll rechtzeitig starten.