22. Interkulturelle Wochen in Chemnitz

Am Samstag, dem 22. September starten wieder die Interkulturelle Wochen mit der traditionellen Auftaktveranstaltung auf dem Chemnitzer Neumarkt.

Unter dem Motto „Zukunft durch Vielfalt“ werden sich zahlreiche Vereine und Initiativen präsentieren.

Höhepunkt ist das Bühnenprogramm, bei dem mehr als 100 Laiendarsteller Volkslieder, Tänze und Trachten aus aller Welt zeigen werden.

Die Finanzprobleme der Stadt gehen auch an den Interkulturellen Wochen nicht spurlos vorüber,
dennoch sorgen viele ehrenamtliche Helfer mit ihrem Engagement für ein großes Programm.

Interview: Etelka Kobuß – Ausländerbeauftragte der Stadt Chemnitz

Bei der zweiwöchigen Veranstaltungsreihe gibt es dann zahlreiche kulturelle Events wie Ausstellungen und Konzerte, viele Begegnungsveranstaltungen und vieles mehr zu erleben.