22-Jähriger auf Brühl beraubt

Zwei noch unbekannte Männer haben am Sonntagabend, gegen 20 Uhr, auf dem Brühl einem 22-Jährigen das Portmonee geraubt.

Ort des Geschehens war die Hermannstraße, nahe der Mühlenstraße.

Offenbar waren das spätere Opfer und dessen Begleiter (21) bereits von den zwei Tätern verfolgt worden. Nach einem Wortwechsel folgte ein Handgemenge zwischen den vier Männern.

Der Angegriffene rief mehrmals laut um Hilfe. Dann wurde seinem Freund das Portmonee mit etwas Bargeld, zwei EC-Karten, Krankenkassenkarte und Ausweisen aus der Gesäßtasche gezogen. Einer der Täter rannte damit sofort in Richtung Karl-Liebknecht-Straße, der andere folgte ihm Augenblicke später.

Die beiden jungen Männer kamen ohne Verletzungen davon.
 
Beschreibung des Portmonee-Räubers:
– ca. 1, 70 m und sehr schlank,
– dunkel gekleidet, u.a. mit Kapuzenshirt.
 
Der Komplize:
– 18 bis 25 Jahre,
– etwa 1, 80 m groß und kräftig,
– auffällig narbiges, breites Gesicht,
– braune Haare,
– trug graues Kapuzenshirt.
 
Wer hat Wahrnehmungen im Zusammenhang mit dem Geschehen gemacht? Wer kennt Personen, auf die die Täterbeschreibung zutrifft? Hinweise erbittet die PD Chemnitz-Erzgebirge unter Telefon 0371 387-2279. 

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar