22-Jähriger bei Streit am Rande der Annaberger Kät verletzt

Annaberg-Buchholz- Bei einem Streit am Rande eines Volksfests in Annaberg-Buchholz ist ein 22-Jähriger schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, waren zwei größere Gruppen von Personen in der Nacht zum Sonntag zunächst auf der Annaberger Kät aneinandergeraten.

© SACHSEN FERNSEHEN

Später seien sie außerhalb des Geländes wieder aufeinandergetroffen. Die Security habe die Polizei gerufen. Als die Beamten eintrafen, fanden sie den 22-Jährigen. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht. Einige der mutmaßlich Beteiligten konnten später im Stadtgebiet gestellt werden. Warum die Gruppierungen in Streit gerieten, war zunächst unklar. Die Ermittlungen dauerten an. (dpa)