22-Jähriger mit Pfefferspray attackiert

Der Bewohner einer Wohnung auf der Jakobstraße ist am Donnerstagmittag von einem Einbrecher mit Pfefferspray attackiert worden.

Der im Erdgeschoss wohnende 22-Jährige hatte kurz nach 12.30 Uhr zwei Unbekannte in seinem Wohnzimmer überrascht. Die beiden waren durch ein offensichtlich gekipptes Fenster in die Erdgeschosswohnung eingestiegen. Während der eine Eindringling sofort aus dem Fenster flüchtete, gelang dem Wohnungsmieter, den anderen Einbrecher festzuhalten. Dieser holte daraufhin ein Pfefferspray raus, attackierte damit den 22-Jährigen. Dieser musste den Täter daraufhin los lassen. Der Unbekannte flüchtete ebenfalls durch das Fenster.

Ein am Tatort eingesetzter Fährtensuchhund konnte eine Spur bis über die Augustusburger Straße zu einer Straßenbahnhaltestelle verfolgen.

Eine möglicherweise von einem der Täter getragene Sonnenbrille wurde im Außenbereich gefunden und sichergestellt.

Der 22-Jährige wurde zur ambulanten Behandlung in eine Klinik gebracht.

Zu den Tätern liegt der Polizei folgende Beschreibung vor:

1. Pfeffersprayer:
Etwa 1,80 m und schlank,
dunkelhäutig,
bekleidet mit rotem T-Shirt, helle, knielange Hose, dunkle Sportschuhe,
mittellange schwarze Haare.

2. Komplize:
schlank,
helle, kurze Haare,
bekleidet mit T-Shirt, knielanger Hose, dunkle Sportschuhe.

Wer kennt Personen, auf die die Beschreibung zutrifft? Wem sind die beiden Täter auf ihrer Flucht aufgefallen? Wer kann Angaben zur weiteren Fluchtrichtung machen? Hinweise erbittet die PD Chemnitz-Erzgebirge, Tel. 0371 387-2279.