2,2 Millionen Euro bei Spendengala gesammelt

Leipzig - Am Samstagabend fand im Hotel The Westin Leipzig die große Spendengala der 12. GRK Golf Charity Masters satt. Circa 400 prominente Gäste putzten sich heraus und sorgten für eine große Spendensumme. 2,2 Millionen Euro wurden für den guten Zweck gesammelt. Unter anderem wurde dabei das Gemälde „Anbräuner“ von Neo Rauch für 750.000 Euro versteigert.

Um kurz nach halb 2 in der Nacht zum Sonntag stand das Ergebnis fest: 2,2 Millionen Euro! Steffen Göpel, Gründer der GRK Golf Charity, zeigte sich beeindruckt: "„Ich bin überwältigt von der Summe, die wir dieses Jahr wieder zusammenbekommen haben. Ich bedanke mich bei allen Spendern und Unterstützern, die erneut ein sensationelles Zeichen bürgerschaftlichen Engagements aus Leipzig herausgesetzt haben. Wir wollen der Gesellschaft durch diese Veranstaltung etwas zurückgeben und unterstützen mit den Spenden wohltätige Projekte, die Kindern zugutekommen." Jeder Euro kommt ohne Abzug den Projekten brotZeit e.V. von Schauspielerin Uschi Glas, der Elternhilfe für krebskranke Kinder in Leipzig, dem Kinderhospiz Bärenherz in Leipzig und der Ralf Rangnick Stiftung zu Gute.

© Lutz Zimmermann

Seit dem Jahr 2008 ist somit die stolze Summe von insgesamt 13,85 Millionen Euro zusammen gekommen. Damit hat laut Göpel das GRK Golf Charity Masters Spendenevent "eine Größenordnung erreicht, die es in Deutschland kein zweites Mal gibt.“