2,25 Mio: Neues Gerätehaus für Freiwillige Feuerwehr

Leipzig- Die Freiwillige Feuerwehr Nordost hat ein neues Gerätehaus bekommen.

Die vier zusammengelegten ehemaligen Freiwilligen Feuerwehren im Nordosten Leipzigs können seit Dienstag eine neue Zentrale in Göbelschwitz nutzen. Nun stehen laut Stadt unter anderem zwei Stellflächen für Einsatzfahrzeuge, ein Schulungsraum und ein kombiniertes Solar- und Gründach für die 36 aktiven Mitglieder zur Verfügung. Auch der Ortschaftsrat, die Jugendfeuerwehr und das Feuerwehrorchester nutzen die Flächen. Insgesamt 2,25 Millionen Euro hat der Neubau gekostet. 360.000 Euro davon waren Fördergelder des Freistaat Sachsen.

© Stadt Leipzig