23. Stadtschreiber für Dresden gesucht

Dresden - In diesem Jahr ist der Hamburger Uwe Kolbe Dresdens Stadtschreiber. Die Landeshauptstadt sucht nun den 23. Stadtschreiber für das begehrte Stipendium.

Bis zum 15. Dezember könnten sich Autoren um das halbjährige Stipendium bewerben. Voraussetzung ist, dass der Autor seinen Lebensmittelpunkt nicht in Dresden hat. Das Stipendium umfasst 900 Euro monatlich von Juni bis November 2018 und eine kostenlose Wohnung. Ziel ist es das der Schreiber die Möglichkeit hat seine künstlerischen Ideen umzusetzen und die Dresdner Literaturszene mit eigenen Veranstaltungen zu bereichern.

Bewerber sollten möglichst auf eine selbstständige Publikation verweisen können, die nicht im Eigenverlag erschienen ist. Gebeten wird um Einsendung einer Textprobe, einer Biobibliographie sowie einer Erklärung der Motivation für die Bewerbung in jeweils sechsfacher maschinenschriftlicher Ausfertigung an: Landeshauptstadt Dresden, Amt für Kultur und Denkmalschutz, Königstraße 15, 01097 Dresden.