24 Autos in Dresden beschädigt

Im Bereich Johann-Meyer-Straße, Hechtstraße, Bärnsdorfer Straße ist am Wochenende reihenweise in Autos eingebrochen worden. +++

Zeit: 19.09.2015 bis 20.05.2015
Ort: Dresden, Bereich Johann-Meyer-Straße, Hechtstraße, Bärnsdorfer Straße

Im o.g. Bereich wurden nach Bürgerhinweisen von der Polizei nach derzeitigen Erkenntnissen insgesamt 24 PKW der unterschiedlichsten Typen mit eingeschlagenen Seitenscheiben festgestellt. Nach den bisherigen Ermittlungen wurden aus mindestens sechs Fahrzeugen verschiedene Gegenstände entwendet. Angaben zum gesamten Sach- und Stehlschaden liegen noch nicht vor. Im Tatortbereich konnten Polizeibeamte zwei Tatverdächtige auf frischer Tat stellen und vorläufig festnehmen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Bereits am Freitag sind im Stadtgebiet Dresden 13 PKW aufgebrochen worden:

Zeit: 17.09.2015, 18.00 Uhr bis 19.09.2015, 19.00 Uhr
Ort: Stadtgebiet Dresden

Unbekannte Täter drangen gewaltsam in 13 PKW verschiedener Typen ein und entwendeten daraus sichtbar abgelegte Gegenstände. Die Höhe des insgesamt entstandenen Sach- und Stehlschadens wurde noch nicht beziffert. Im Rahmen der Tatortbereichsfahndung konnte in einem Fall ein Tatverdächtiger (29) gestellt und vorläufig festgenommen werden. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Quelle: Polizei Dresden

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar