25-jährige in Dresden-Zschertnitz vergewaltigt

Die Dresdner Polizei bestätigt Meldungen in den sozialen Netzwerken, wonach eine 25-Jährige angezeigt hat, am 9. April in ihrer Zschertnitzer Wohnung von einem Unbekannten vergewaltigt worden zu sein.

In den sozialen Medien wird derzeit über eine Vergewaltigung diskutiert, die sich in der Nacht zum 10. April im Bereich der Südhöhe ereignet haben soll.

Die Dresdner Polizei kann bestätigen, dass eine 25-Jährige angezeigt hat, am 9. April in ihrer Zschertnitzer Wohnung von einem Unbekannten vergewaltigt worden zu sein.

Nach ihrer Aussage, hatte der Unbekannte an der Wohnungstür der Frau geklingelt, sie nach Öffnen der Tür in die Wohnung gedrängt und sich an ihr vergangen. Nach Aussagen der 25-Jährigen trug der Täter eine Maske. Der Unbekannte soll eine dunkle Haut und deutsch mit starkem Akzent gesprochen haben.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Aufgrund offener Fragen der Ermittler hatte sich die Dresdner Polizei bislang gegen eine aktive Veröffentlichung des Sachverhaltes entschieden.

Quelle: Polizei Dresden