25-Jähriger schwer verletzt

In der Nacht zum Sonntag ist ein 25-Jähriger bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden.

Der junge Mann hat auf der Lunzenauerstraße in Penig laut Polizei aufgrund überhöhter Geschwindigkeit in einer Kurve die Kontrolle über seinen Peugeot verloren.

Der PKW wurde gegen eine Laterne, einen Zaun und gegen ein Tor geschleudert. Ein abgeparkter Skoda wurde von dem Tor getroffen.

Der 25-Jährige, der laut den Beamten 1,24 Promille intus hatte, wurde bei dem Unfall schwer verletzt.

An den Fahrzeugen entstand insgesamt ein Sachschaden von ca. 8.000 Euro.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar