25-Jähriger tödlich verunglückt

Am Montagabend ist bei Hainichen ein 25-jähriger Mann tödlich verunglückt.

Der junge Mann war mit seinem Astra auf der Bundesstraße 169 unterwegs. Kurz nach dem Ortsausgang Schlegel, unmittelbar nach einer Bergkuppe, kam der Opel vermutlich wegen unangepasster Geschwindigkeit von der Fahrbahn ab. Anschließend kollidierte der Pkw frontal mit einem Straßenbaum. Der 25-Jährige erlitt schwerste Verletzungen, an denen er noch am Unfallort verstarb. Nach den gegenwärtigen Erkenntnissen war er offenbar nicht angeschnallt gewesen. An dem Astra entstand ein Sachschaden von circa 10.000 Euro. Die Bundesstraße war für dreieinhalb Stunden voll gesperrt.

Immer informiert – mit dem kostenlosen Newsletter von SACHSEN FERNSEHEN!