25 Jahre EIPOS – Weiterbildungsinstitut an der TU Dresden

„Man lernt nie aus!“ – Dieses Motto begleitet bereits seit 25 Jahren das Europäische Institut für postgraduale Bildung an der TU Dresden – EIPOS. Sein Jubiläum feierte das Institut für berufsbegleitende Weiterbildung nun mit einer Festveranstaltung . +++

„Man lernt nie aus!“ – Dieses Motto begleitet bereits seit 25 Jahren das Europäische Institut für postgraduale Bildung an der TU Dresden – EIPOS. Denn seit einem Vierteljahrhundert werden hier Fach- und Führungskräfte aus nah und fern berufsbegleitend und praxisnah weitergebildet.

Nun wurde mit Mitarbeitern, Mitgliedern sowie vielen deutschen und internationalen Gästen das Jubiläum im Dresdner World Trade Center gefeiert.

Statement Werner Mankel, Präsident EIPOS e.V. (im Video)

Bislang haben an dem Institut über 30.000 Absolventen ihre Weiterbildung abgeschlossen:

Statement Uwe Reese, Geschäftsführer EIPOS GmbH (im Video)

Besonders wichtig ist dabei auch die Zusammenarbeit mit europäischen Partnern, wie Hochschulen und Instituten in Polen und Tschechien. Dass diese Kooperation weiter ausgebaut wird, wünscht sich auch der Vizepremierminister der Tschechischen Republik:

Statement Pavel Belobradek, Vizepremierminister Tschechische Republik (im Video)

Gewürdigt wurde bei der Festveranstaltung das hohe persönliche Engagement der Weiterbildungsteilnehmer. Ein Thema war dabei die Frage nach der Bezahlung von Zusatzqualifikationen:

Statement Aline Fiedler (CDU), Mitglied im Sächsischen Landtag (im Video)

Auf diese Frage konnte auch bei der abschliessenden kontroversen Podiumsdiskussion mit Vertretern aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik keine allgültige Antwort gefunden werden.

Einig waren sich alle Teilnehmer des Abends jedoch über die Wichtigkeit des lebenslangen Lernens. Und dafür ist EIPOS sicher auch in den nächsten Jahrzehnten ein verlässlicher Partner in der Region Dresden.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar